Westernreiten

Für uns ist Westernreiten keine Reitweise sondern eine Lebenseinstellung. Wir halten unsere Pferde so natürlich wie möglich. Dazu haben wir einen bisherigen Rinderstall in einen feinen Bewegungsstall umgebaut. Somit können die Tiere 24h an der frischen Luft sein und sich in der Herde frei bewegen. Dadurch sind sie sehr ausgeglichen und gutmütig. Unsere Pferde laufen alle Barhuf. Das Futter machen wir selbst und können somit eine gute Qualität voraus setzten. Die Pferde gehören zur Familie, so werden sie auch behandelt. Sie geben uns genau das, was wir ihnen geben. Nämlich Respekt, Fairness und Sicherheit.